Im Jahre 2019 hatte unser Büro für die DNB und deren Standorte Frankfurt am Main und Leipzig ein weit umfassendes Design Manual erarbeitet. Auf dieser Basis galt es nun, die sehr veraltet und unordentlich wirkende Garderobenanlage im Erdgeschoss der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig zu modernisieren.
Der repräsentative Bau des Historismus zu Beginn des 21. Jahrhunderts
dominiert im Eingangsbereich durch hellen Natursteinboden, schwarze
Marmoreinfassungen und goldenes Gusseisenmaßwerk an den Fenstern.
Die neuen Garderobenräume wurden auf dieser Basis entworfen und fügen
sich nun als Zitat in die Neuzeit ein. Die indirekte Beleuchtung weitet die Räume, die subtile, gold hinterlegte Lochung der Schließfachtüren erinnert an die Symbolik der verzierten alten Fenster. Der helle Linoleumboden nimmt die Sprache des Natursteins auf. Unterschiedlich große Schließfächer,
ergänzt um hochmoderne Technik der Schließsysteme, erweitern die funktionalen Möglichkeiten. Die wenigen reduzierten Einbauten aus heller Eiche erzeugen das solide und harmonische Gesamtgefüge.

Nutzung
Garderobe

Bauherr
Deutsche Nationalbibliothek

Fläche
138,5 qm

Zeitraum
2019 - 2022

Umfang
LP 1 - 5

Mitarbeiter
Jochen Usinger
Lydia Hajdarevic
Kristina Brüns
Elena Janzen

Fotografie
Alexander Schmidt
punctum Fotografie

 

 

 

 

 

 

 

 

Bestand